Das ist Deutschland – Heute: Die Gemeinde Schlangen!

Eingetragen bei: Lifestyle | 10

Denkt man an Deutschland, dann denkt man an große Städte wie Berlin, Hamburg, München. Man denkt auch an große Industrieanlagen, natürlich auch an großartige Sportmannschaften und auch an hervorragende Automobilhersteller. In den USA sind nicht nur unsere Fahrzeuge sehr beliebt, sondern auch unsere Autobahnen. Deutschland das Land der Dichter und Biertrinker. Pünktlich und Pflichtbewusst.

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-11

Doch wie ist Deutschland wirklich? In dieser kleinen Reportage besuche ich nicht die großen Touristenburgen, schreibe nicht über die Orte die sowieso schon jeder kennt sondern ich will Städte / Orte / Gemeinde besuchen die klein sind, denn Deutschland hat so vieles zu bieten.

Direkt zum Einstieg in die Artikel-Reihe sprechen wir über Schlangen! Was für Vorurteile gibt es über Schlangen?Schlangen sind glitschig, Schlangen sind kalt, Schlangen sind hinterlistig und Schlangen sind immer gefährlich. Diese und andere Vorurteile gegenüber Schlangen sind in unserer Gesellschaft immer noch weit verbreitet. Scheinbare Gründe für den teilweise zu unrecht schlechten Ruf gibt es scheinbar genügend.

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-39

Seit dem Sündenfall von Adam und Eva im Paradies, wenn man denn daran glauben mag, gilt die Schlange als heimtückische Verführerin. Man geht sogar noch weiter und daher gilt die Schlange auch als dämonische Verkörperung des Bösen und das arme Tier findet auch Verwendung in deutschen Redenwendungen. Jeder kennt heute vermutlich den Begriff „falsche Schlange“ – damit meint man eine unaufrichtige, hinterlistige Person.

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-41

Ein guter Grund für mich also für die Artikel-Reihe „Das ist Deutschland“ nach Schlangen zu fahren um mich davon zu überzeigen ob hier falsche Schlangen wohnen und wie gefährlich Schlangen wirklich sind. Wie bin ich auf den Ort gekommen? Ich suche nach Städten, Orten, Gemeinden die ich irgendwie mit dem aktuellen Testfahrzeug in Verbindung bringen kann. Bei dem S-Klasse Coupé (SEC) aus dem Jahre 1989 wäre mir natürlich als erstes Stuttgart, bzw. Sindelfingen eingefallen aber das hier ganz in meiner Nähe ein Ort mit einem „S“ im Wappen ist, das konnte ich ja nicht ahnen.

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-8

Schlangen ist eine Gemeinde in Nordrhein-Westfalen und gehört zum Kreis Lippe. Die Gemeinde liegt im Teutoburgerwald in der Senne-Landschaft. Die Bewohner der Gemeinde werden als „Schlänger“ bezeichnet und dank dem Web 2.0 kenne ich sogar einen Wahl-Schlänger, der sich übrigens ganz und gar nicht kalt oder glitschig anfühlt.

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-5

Schlangen hat ca. 9000 Einwohner und im Wappen, wen dürfte es wundern, eine Schlange. Diese umschlängelt oben eine gestielte goldene (gelbe) Eichel mit zwei grünen Eichenblättern und unten eine fünfblättrige Rose mit goldenen Butzen und Kelchblättern. Die Rose? Natürlich die Lippische Rose! Die Lippische Rose war das Wappenzeichen der Edelherren zur Lippe und war daher auch im Staatswappen des Landes Lippe enthalten. Nun ist es in zahlreichen Stadtwappen enthalten und man kann die lippische Rose sogar als Rosenzüchtung erstehen.

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-38

Thorsten Ising habe ich gebeten mir ein paar Fragen zu seiner Wahlheimat zu beantworten. Lernt mit Ihm nun also Schlangen kennen:

Thorsten, warum wohnst Du in Schlangen?
„Ich bin vor langer Zeit wegen der Liebe hergezogen und will hier eigentlich nie wieder weg. Schlangen liegt direkt an der Senne und am Teutoburger Wald. Natur pur und ebenso pure Gemeinschaft. Ich mag das aktive und engagierte Vereinsleben, die Nähe zu den Menschen untereinander und die herzliche Gemeinschaft. Trotz der Ländlichkeit bin ich schnell in der Stadt. Bad Lippspringe, Paderborn, Detmold – alles nur einen Steinwurf entfernt. Bundesstraßen sind ebenso wie die Autobahnen A33 und A44 für mich schnell erreichbar.“

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-25

Was muss man in Schlangen gesehen haben?
„Den Ausblick vom Waldcafé und Restaurant Bauerkamp aus. Bei guter Sicht schaut man von hier locker bis nach Soest und überblickt die Region. Auch Silvester von diesem Punkt aus das Feuerwerk-Spektakel am Himmel zu sehen ist der Wahnsinn. Schlangen hat auch viele kleine, historische Punkte. Ich mag die alten Fachwerkhäuser (z.B. an der Paderborner Straße). Die Kirmes zu Schlänger Markt, die Handballwoche oder das Teichfest sind ebenfalls echte Spaß und Gemeinschaftsmomente.“

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-21

Wo geht man in Schlangen essen?
„Schlangen ist nicht super groß, aber eine selbstverwaltete Gemeinde. Wir haben gegenüber vielen ebenso großen/kleinen Orten echt viele Alternativen. Zum Beispiel der Kreuzkrug. Hier kann man prima Essen und hat ein wunderbares Ambiente. Ich gehe auch gern zum Gasthof Sybille Ostmann. Ehrliche Küche in einem Landgasthof. Natürlich gibt es auch weitere Restaurants (Gasthof zur Rose, Bauerkamp, Flamingo) diverse Pizzerien, Imbisse, eine Eisdiele und eine reine Kneipe.“

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-29

Was ist ein Hot Spot?
„Hot Spot ist vielleicht ein wenig hoch gegriffen für Schlangen. Viele gehen zum Fußball oder Handball und treffen sich hier auch auf ein, zwei Bier. Das Vereinsleben ist sehr aktiv und auch als Gast ist man hier immer ein Teil des Ganzen. Genauso ist es, wenn man zu Events in Schlangen ist z.B. bei der jährlichen Handballwoche mit zwei Tagen Live-Musik, der dreitägigen Kirmes Ende Oktober/Anfang November oder anderen Festen.“

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-18

Was er mir verschwiegen hat, was ich aber bei meiner Ortsbegehung selbst herausgefunden habe: Es gibt in Schlangen ein Getränk! Die sogenannte Glühbirne! Diesen Birnen-Likör kann man beim Bäcker Nowosad oder beim mobilen Tante Emma Laden erwerben.

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-27

Gesehen habe ich die Schlänger Glühbirnen bei der Trafoturmstation, die unter Denkmalschutz steht.

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-14

Schön finde ich auch das Rathaus, welches damals mal eine Schule war und ob ihr es glaubt oder nicht, Schlangen ist moderner als manche Großstadt. An der örtlichen Volksbank gibt es eine Ladestation für Elektrofahrzeuge, im gesamten Stadtnetz gibt es UMTS-Empfang (3G) und überall sieht man Baustellen wo neue Häuser gebaut werden.

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-9

Gespeist habe ich beim örtlichen Schlänger Imbiss. Currywurst, Pommes, Cola – fairer Preis (unter 5 Euro) und sehr schmackhaft, dazu noch einen netten Plausch und die Gewissheit, dass man viel häufiger mal kleinere Gemeinden / Städte besuchen sollte.

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-28

Das werde ich nun auch tun, denn diese Artikelreihe macht hoffentlich nicht nur mir viel Freude. Eine Frage musste Thorsten mir aber noch beantworten:

Thorsten, gibt es in Schlangen auch falsche Schlangen?
„Bestimmt gibt es welche. Mir ist aber noch keine begegnet!“

Schlangen hat bei mir einen besonders guten Eindruck hinterlassen und ich hoffe, dass Thorsten nun so eine Schlänger Glühbirne besorgt und wir diesen demnächst mal verkosten. Mehr über Thorsten erfahrt ihr übrigens auf seinem Blog.

mercedes-560-sec-gemeinde-schlangen-nrw-das-ist-deutschland-26

Weitere Informationen:
Gemeinde Schlangen Webseite
Gemeinde Schlangen bei Wikipedia

10 Antworten

  1. […] ihr mir einen Gefallen? Dann überfliegt doch mal bitte diesen Beitrag hier über die Gemeinde Schlangen (nicht die gemeinen Schlangen) und haut mir dort in die Kommentare wie euch der Beitrag gefallen […]

  2. Das Dich der Start zu „Das ist Deutschland“ direkt nach Schlangen geführt hat ist super :) Vielen Dank für Deinen Besuch. Das mit der Schlänger Glühbirne bekommen wir hin. Freue mich schon auf Deine weitere Tour. Mag die Art, wie Du auf unseren Ort geschaut hat. Daumen hoch.

  3. Toller Artikel, freue mich wenn es eine Serie wird.
    Da bekommt selbst ein Berliner Stadtkind wie ich Lust auf ‚die Provinz‘.

  4. Ein sehr guter Blogeintrag, der Lust auf mehr macht. Witzig und gleichzeitig informativ geschrieben. Als ewiger Großstädtler interessiert es mich schon, was es hinter der Stadtgrenze noch so gibt. Und vielleicht spielt sich ja dort das wahre Leben ab? Sowohl die ausgewählten Bilder als auch das Interview mit Thorsten beschreiben eine Gemeinde mit Gemeinschaft. Vereinsleben, ein Lokal, das den Namen der Besitzerin führt… In Schlangen steht man wahrscheinlich nie irgendwo in einer Schlange, und sollte dem so sein, halten die Menschen bestimmt ein Schwätzchen und planen den nächsten Vereinsevent. Schön! Auch die ausgewählten Fotos sind gut. Anders als die typischen Postkartenbilder fühlen sie sich irgendwie ‚echt‘ an. Ich habe zwar noch keine Glühbirne getrunken, aber trotzdem ist mir gerade ein Licht aufgegangen, dass es sich doch lohnen würde Deutschland und seine Gemeinden näher zu erkunden. Würde ich einen weiteren Beitrag dieser Reihe lesen? Definitiv! PS. Wurde im Jahr der Schlange geboren :-).

  5. Netter Artikel, diese Art von Allgemeinwissen rund um kleinere Orte irgendwo in Deutschland ist schön zu lesen und wird mich im konkreten Fall in den Ort führen… um so eine „Glühbirne“ zu kaufen.

  6. […] Zum Artikel von Jens Stratmann – Das ist Deutschland – Heute: Die Gemeinde Schlangen […]

  7. Klasse, solche Artikel mag ich. Vielleicht komm ich mal nach Schlangen, aber auch wenn es nicht so ist, es lohnt sich immer auch mal von der Autobahn abzufahren und in solchen schönen, ruhigen Gegenden durch zu atmen.

  8. Ist auf jeden Fall nett zu lesen und man erfährt viel über den Ort.

  9. Michelle - Chantal Krabb

    Hey, super text habt aber noch was vergessen:
    1. Zugehörige Orte (Oesterholz…)
    2. Musik: Pogo Chor, Pogo Kids… (machen viele Auftritte, etc.)
    3. Tanz: Tgw, Kgw,…

    Finde den Artikel gut wohne nämlich dort (Oesterholz)

Hinterlasse einen Kommentar